Unsere Schulpferde  

 

Für den Reitunterricht stehen unsere bestens ausgebildeten Schulpferde (Großpferde und Ponys) zur Verfügung. Fast alle Pferde sind von Susanne Ewaldsen selbst ausgebildet und erfolgreich im Turniersport geritten worden. Selbstverständlich bieten wir darüber hinaus auch Reitunterricht auf dem eigenen Pferd an.

 

Barneby

Barneby, der von den Reitschülern liebevoll Barney genannt wird, ist richtig schmusesüchtig. Deshalb, aber auch wegen seiner hervorragenden Ausbildung als Spring- und Dressurpferd lieben ihn unsere Reitschüler. Unter den Schulpferden ist Barney übrigens der "Leithengst"!

 

 

Silver Star

Silver Star, genannt Silver, wird auch gern als Gentleman bezeichnet. Der Schimmelwallach lässt sich von Anfängern wie von Fortgeschrittenen unkompliziert reiten und eignet sich besonders als Lehrpferd fürs Springen.

 

 

Mystery

Mystery ist ein Schatz. Er versteht sich mit allen Pferden und Reitern gut. Außerdem ist er ein richtiger Schmusebär. Nicht nur durch sein tolles Wesen, sondern auch durch seine gute Ausbildung überzeugt er unsere Reitschüler.

 

 

Wild Love

Auch, wenn Wild Love, genannt Winni, manchmal etwas zickig sein kann: Die Reitschüler lieben sie heiß und innig. Winni macht im Dressurviereck wie im Springparcours eine gute Figur und ist daher bei fortgeschrittenen Reitern beliebt. An der Longe ist sie mit oder ohne Sattel ein absolut braves Anfängerpferd. Winni ist eben facettenreich!

 

 

Grace

Die Schimmelstute ist das ehemalige Turnierpferd von Susanne Ewaldsen. Sie ist in der Dressur bis zur Klasse S ausgebildet und war daher ein wunderbares Lehrpferd für höhere Lektionen. Durch ihr liebes und ruhiges Wesen eignete sie sich aber auch hervorragend als Anfängerpferd. Seit dem Spätsommer 2008 genießt Grace ihr Rentnerleben in einem großen hellen Laufstall und auf der Weide.

   

Magic

Magic ist der Kleinste im Stall. Das Kerlchen kann manchmal etwas vorlaut sein, lässt sich aber ganz toll reiten und macht jeden Spaß mit. Er kann sogar die eine oder andere Zirkuslektion.

   

Shalom

Bisher hat jedes Kind Shalom sofort ins Herz geschlossen. Im Umgang ist die Reitponystute absolut lieb und unkompliziert und sie lässt sich auch fantastisch reiten. In jüngeren Jahren wurde sie erfolgreich im Turniersport eingesetzt. In der Dressur ist sie bis zur Klasse L ausgebildet und auch ein Springparcours ist für Shalom kein Problem.

  

Fiamona

Fiamona ist die jüngste unter den Pferden von Susanne Ewaldsen. Sie wird von ihr weiterhin in der Dressur ausgebildet, wurde aber auch schon im Jahr 2010 erfolgreich auf verschiedenen Turnieren im Raum Dortmund vorgestellt. Hin und wieder wird Fiamona auch im Schulbetrieb eingesetzt und stellt auch hier immer wieder ihr ruhiges und liebes Wesen unter Beweis.

  
Foto folgt!

Petite Fleur

Zuletzt stellen wir noch ein ehemaliges Schulpferd vor: "Petty", die ebenfalls ein ehemaliges Turnierpferd von Susanne Ewaldsen war und nach ihrer Sportkarriere noch lange als Schulpferd eingesetzt wurde, ist leider im Jahr 2010 im Alter von 30 Jahren verstorben. Sie genoß in den letzten Jahren den Luxus des Rentnerlebens und wurde bis zum Schluß mit aller Aufmerksamkeit gehegt und gepflegt.